Kontaktlinsen Was passt zu Ihnen?
Kontaktlinsenfilm Info Film von Hecht

Kontaktlinsen

Das perfekte Paar.

Etwas hüten wie seinen Augapfel. Diese Redewendung kommt nicht von ungefähr. Das Auge ist ein wertvolles – vielleicht das wertvollste – Sinnesorgan des Menschen. Und damit selbstverständlich bestmöglich zu schützen. Aus diesem Grund untersuchen wir vor der Verwendung von Kontaktlinsen genauestens, welche Art von Linse die passende für Sie ist. Diese topografische Untersuchung verbinden wir zusätzlich mit der Abfrage zahlreicher individueller Aspekte wie etwa Tränenfilm, Auge, Tragedauer, aber auch Job und Lebensgewohnheiten. Denn auch diese Faktoren tragen wesentlich dazu bei, die richtige Entscheidung für Ihre ganz persönliche Linse zu treffen. 

 

Und danach begleiten wir Sie weiterhin mit regelmäßigen Kontrollen. Denn im Laufe der Zeit kann sich die Hornhaut Ihres Auges aus biologischen, physiologischen oder medizinischen Gründen verändern – was im Übrigen vom Träger selbst oft unbemerkt bleibt –, so dass unter Umständen eine entsprechende Korrektur an Ihrer Kontaktlinse nötig wird.

 

Für idealen Tragekomfort und optimales Sehvermögen muss die Kontaktlinse dem Auge also ganz individuell angepasst werden. Und das geht

 

1. Beratung und Vermessung

Beim ersten Beratungsgespräch ermitteln wir zunächst Ihre persönlichen Bedürfnisse, die für das Tragen von Kontaktlinsen wichtig sind. Anschließend wird Ihre Hornhautoberfläche mit Hilfe eines computergestützten Messgerätes vermessen. Alle Daten für Ihre persönlichen Anpass-Kontaktlinsen halten wir exakt fest.

 

2. Anpass-Kontaktlinsen testen

Zusammen mit wichtigen Tipps zur richtigen Pflege, Handhabung und Nachbetreuung erhalten Sie von uns Ihre Anpass-Kontaktlinsen, die Sie über einen gewissen Zeitraum probetragen.

 

3. Kontrolle und Optimierung

Nach dem Test-Zeitraum kontrollieren wir Ihre Anpass-Linsen auf dem Auge. Stärke und Passform werden noch einmal optimiert und das Material individuell auf Ihren Tränenfilm abgestimmt.

 

4. Ihre endgültigen Kontaktlinsen

Nun werden Ihre endgültigen Kontaktlinsen gefertigt. Mit der exakten Anpassung durch die Profis der optikeria haben Sie die größtmögliche Sicherheit, dass Sie mit Ihren Kontaktlinsen perfekt sehen und umgehen können. Und das bei maximalem Tragekomfort.

 

Auch für die wichtigen Nachkontrollen sind wir immer an Ihrer Seite.

  

Sie wünschen mehr Informationen zum Thema Kontaktlinsen? Schlagen Sie nach in unserem Glossar oder kommen Sie zu uns. Wir beraten Sie gerne.

Nach oben

Visualtraining Trainingscamp für Augen

Visualtraining

Trainingscamp für die Augen.

Alles gut im Blick zu haben bedeutet: Wir brauchen beide Augen. Jedes Auge muss dabei fähig sein, sich optimal mit dem anderen zu koordinieren.

 

Was so einfach und selbstverständlich erscheint, ist keineswegs immer so. Vielen Menschen fällt so genanntes binokulares Sehen schwer. Das heißt: Sie sind nicht in der Lage, beide Augen beim Fokussieren gleichermaßen auf das Objekt zu richten. Und das hat nichts mit einer Fehlsichtigkeit im herkömmlichen Sinne zu tun. Dioptriezahlen spielen hier keine Rolle.

 

Oft wird die tatsächliche Ursache manch bekannter Symptome nicht erkannt. Kinder, die in der Schule Leseschwächen haben und unkonzentriert sind, gelten leicht als faul. Erwachsene, die bei der Arbeit am Bildschirm schnell ermüden, als unmotiviert.

 

Wer vermutet schon, dass binokulares Sehen darüber mitentscheidet, wie schnell wir einen Text lesen oder gar wie gut das Verständnis des Gelesenen ist. Mangelnde Koordination beider Augen kann die Ursache für eine Reihe von Beschwerden sein.

 

Wenn die Augen nicht zusammenarbeiten...

Oft verschwimmen Text und Zeilen bei längerem Lesen oder Arbeiten am Computer. Textzeilen werden ausgelassen oder wiederholt. Unschön ist es auch, wenn Buchstaben und Wörter ein Eigenleben entwickeln und auf der Zeile tanzen, bis sie zu Punkten werden. Schlimmer noch: Die Augen können Distanzen nicht mehr einschätzen oder nehmen gerade kleine Buchstaben und Zahlen doppelt oder mit einem Schatten versehen wahr.

 

Für unsere Augen ist dies der pure Stress. Und im Laufe des Tages nehmen Konzentration und Leistungsfähigkeit immer stärker ab. Schon nach einer Stunde wird konzentriertes Lesen unmöglich. Der Text muss öfter gelesen werden, das Textverständnis leidet. Und manch einer muss beim Lesen die Augen zukneifen. Störungen bei den Bewegungen und Einstellmechanismen der Augen können ständige Kopfschmerzen verursachen. Schnelle Ermüdung, Schwindel bis hin zu Übelkeit, Gleichgewichtsstörungen und geringer Belastbarkeit sind häufige Begleiterscheinungen.

 

Die gestörten Seheindrücke beeinträchtigen unsere Lebensqualität erheblich, lassen sich aber durchaus beheben. Unser visuelles System passt sich an die Fehleindrücke an, je länger es sie aufnimmt. 

 

Besser sehen kann man trainieren...

Wie gut oder schlecht das beidäugige Sehen ist und welche Ursache eine Beeinträchtigung haben kann, wird allzu häufig von Augenärzten und Optikern übersehen. Wir beraten Sie umfassend über den notwendigen Umfang und die einzelnen Komponenten eines Visualtrainings. Unsere Visualtrainerin Eva Wittmann weiß, worauf es ankommt: Sie nimmt jede Störung ernst, weil visuelle Defizite oder Wahrnehmungsdefizite immer ganz individuell sind. Daher gibt es auch unterschiedliche Herangehensweisen und Therapieansätze.

 

Eine Brille alleine reicht oft nicht aus. Und auch ein einziger Therapieweg ist nicht unbedingt sofort zielführend. Ein ausgewogenes Zusammenspiel verschiedener Therapien, je nach Bedarf kombiniert mit einer speziellen Brille, kann die Sehleistung hingegen deutlich verbessern. Wir helfen Ihnen, den richtigen Weg zu finden, und begleiten Sie mit unserer Erfahrung und Professionalität.

Nach oben

Refraktion Eine Individuelle Leistung

Refraktion

Refraktion – das A und O im Optiker-Handwerk.

Der Sehtest, die so genannte Refraktion, gehört zu den Schwerpunkten der optikeria. Er ist enorm wichtig, um möglichst genau alle Daten zu erfassen, die für die Anfertigung der Brille bzw. der Kontaktlinsen unabdingbar sind.

 

In der optikeria geht eine Refraktion weit über die normale Prüfung der Sehschärfe hinaus. Nur wer die Augen präzise Schritt für Schritt prüft, wird sichere Ergebnisse erzielen. Die intensive Vermessung Ihrer Augen erfordert hohes Einfühlungsvermögen und viel Erfahrung. Deshalb wird der Sehtest bei uns von ausgewiesenen Fachkräften durchgeführt. 

 

Gut’ Ding will Weile haben ...

Eine Refraktion ist kein kostenloser Computerschnellsehtest. Sie ist eine zeitaufwändige Leistung, die hohe Kompetenz erfordert und Ihre Augen optimal vermisst. Denn jeder Kunde stellt andere Ansprüche an sein persönliches Sehvermögen.

 

Neben den aus der Refraktion gewonnenen Erkenntnissen spielen außerdem Körperhaltung, Alltagsgestaltung, Sehgewohnheiten, subjektives Empfinden und etliche Aspekte mehr eine wesentliche Rolle, um letztendlich die perfekte Brille für den Einzelnen zu fertigen. Mit diesen Informationen können wir bereits eine Tendenz festlegen, welches Glas und welche Fassung für Ihre Zwecke geeignet sind. 

 

So wird bei uns in der optikeria erst einmal genauestens hinterfragt, geprüft und berücksichtigt, um am Ende gemeinsam das zu finden, was Sie benötigen: eine Brille, die (wie) für Sie gemacht ist.

Nach oben

Gesundheit Wie schützen sie Ihre Augen?

Gesundheit

... weil es um Ihre Augen geht

Die Möglichkeiten, unsere Augen vor schädlichen Einflüssen zu schützen, sind vielfältig. Das fängt bereits bei der Ernährung an: Bestimmte Vitamine schützen beispielsweise vor Krankheiten wie dem Grauen Star oder einer Makula-Degeneration. Sonnenbrillen sind für unsere Augen ein wichtiger UV-Filter und sind damit weit mehr als nur modisches Accessoire.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem persönlichen „Fitness-Programm“ für die Augen, geben Ihnen wertvolle Tipps, erklären, beraten, beantworten Fragen – kurz: Wir sind gerne für Sie da. Mit all unserer Erfahrung und Kompetenz. Der Gesundheit Ihrer Augen zuliebe.

 

In unserem Glossar finden Sie weitere interessante Details zum wichtigen Thema Gesundheit für die Augen. Mehr über die Krankheit Grauer Star, über Vitamine, UV-Schutz etc. – mit einem Klick erfahren Sie

Nach oben

Glas So verschieden wie Ihre Augen

Wellnessgläser.

Fühlt sich gut an.

Gerade beim Wechsel zwischen Nah- und Fernsicht und bei langem Arbeiten in überwiegend kurzen Distanzen leisten die Augen viel und ermüden oft schnell.

 

Für diese Ansprüche wurden Gläser entwickelt, die speziell für den Einzelnen gefertigt werden. Dabei werden ganz persönliche Sehgewohnheiten und Parameter berücksichtigt. Wer so lange wie möglich auf eine Gleitsichtbrille verzichten möchte, findet in Wellnessgläsern die ideale Lösung für den Übergang. Sie ermöglichen wieder völlig entspanntes Sehen. Das garantiert Ihnen Sicherheit und Wohlbefinden. Ihre Augen können leichter fokussieren und werden dadurch weniger müde. Sie fühlen sich wacher und energiegeladen

 

 

 

Gleitsichtgläser.

Eine Brille für alles. 

Wenn mit Mitte 40 die Sehkraft nachlässt und Dinge in unmittelbarer Nähe nicht mehr richtig scharf wahrgenommen werden, ist das ein ganz natürlicher Vorgang, dessen Auswirkungen aber sehr gut abgefangen werden können. Mit einer Gleitsichtbrille.

 

 

Sieht aus wie eine normale Brille, ist aber wesentlich komplexer ...

Bei der Anfertigung einer Gleitsichtbrille beachten wir zahlreiche Aspekte und Faktoren. Das Schleifen der Fläche ist wesentlich aufwändiger als bei einer herkömmlichen Korrektionsbrille, weil unterschiedliche Stärken eingearbeitet werden müssen. Wir in der optikeria setzen nicht auf eine Einteilung in drei oder vier Kategorien von Gleitsichtgläsern. Wir schöpfen aus einer Vielzahl von Varianten, was uns eine sehr individuelle Wahl, passend zu Ihren Sehansprüchen, ermöglicht.

 

 

Wer braucht welche Gleitsichtbrille?

Eine Peron, die viel Zeit am Schreibtisch verbringt, braucht eine Gleitsichtbrille mit großem Nah- und Zwischenbereich. Jemand, der viel im Auto unterwegs ist, muss sich eher auf einen großen Fernbereich bei seiner Gleitsichtbrille verlassen können.

 

In der optikeria ist keine Gleitsichtbrille wie die andere. Wir sehen uns Sie als Person genau an und klären im Vorfeld bereits unzählige Fragen: Welcher Arbeit gehen Sie nach? Welche Körperhaltung nehmen Sie ein? Wie groß sind Sie? Ist Ihr Gesicht symmetrisch? Wie drehen sich Ihre Augen beim Lesen ein? 

 

Unsere langjährige Erfahrung sagt uns dann bereits, in welche Richtung wir denken müssen. Sprich: welches Glas für Sie in Frage kommt.

 

Zusätzlich dazu kommen moderne Messinstrumente, z.B. ein professionelles Zentriersystem, zum Einsatz, deren Daten ebenfalls in die Fertigungskriterien einfließen.

 

 

 

Sonnenbrillengläser.

Perfekter Schutz.

Schön, so ein sonniger Sommertag. Aber auch für unsere Augen? Ohne Schutz der Sonne ausgesetzt, können wir unseren Augen auf Dauer erhebliche Schäden zufügen. Daher sollten die Ansprüche an ein Sonnenbrillenglas nicht geringer sein als an ein normales Brillenglas. Geschliffene Gläser bieten eine hohe Abbildungsqualität und zudem einen perfekten UV-Schutz. Mit dem richtigen Rahmen, der optimalerweise so gestaltet sein sollte, dass oben und seitlich möglichst kein Streulicht einfallen kann, und der richtigen Passform schützen Sie Ihre Augen ideal vor Schädigungen an Linse, Netzhaut und Glaskörper durch UV-A-, UV-B- und UV-C-Strahlung.

 

Gleiches gilt selbstverständlich auch bei Sonnenbrillen für Kinder, deren Gesundheit uns in der optikeria natürlich besonders am Herzen liegt. Wird an der Qualität der Gläser gespart, kann im Prinzip die gegenteilige Wirkung, die eine Sonnenbrille eigentlich haben sollte, eintreten. Durch die dunklen Gläser weiten sich die Pupillen. Mehr Licht und damit auch mehr UV-Licht kann großflächig ins Auge einfallen und dort Schaden anrichten.

 

Lassen Sie sich vom erfahrenen Team der optikeria beraten. Wir finden die passende Lösung.

Nach oben